Familienberatung

Die Familienberatung/-therapie kann wertvolle Impulse für eine gelungene und entspannte Kommunikation zwischen den Familienmitgliedern bieten.

Betroffene schätzen am systemischen Ansatz vor allem:

  • es wird nach den Stärken und Fähigkeiten geschaut, statt auf die Schwächen zu zeigen (Ressourcenorientierung)
  • die Wertschätzung aller Beteiligten
  • die Familienmitglieder werden als "Experten" ihrer Situation gesehen, nicht als Unwissende (Lösungsorientierung)

Anlässe für Paar und Familienberatung/-therapie könnten sein:

  • akute Beziehungskrisen
  • Beziehungsschwierigkeiten zwischen Eltern und Kindern
  • Verhaltensschwierigkeiten von Kindern
  • Aufmerksamkeitsdefizite mit und ohne Hyperaktivität (ADS/ADHS)
  • Schulprobleme

Der Unterschied zwischen Beratung und Therpie

Unter Therapie versteht man die Behandlung von psychischen Problemen mit Krankheitswert, Beratung ist eine Dienstleistung für Einzelpersonen, Familien und andere Gruppen.

Systemische Beratung und Therapie sind gleichermaßen als kurzfristige und kurzzeitige Hilfe zur Selbsthilfe angelegt.

Als Diplom-Sozialpädagogin mit therapeutischer Zusatzausbildung und der Befugnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) kann ich Ihnen sowohl Beratung als auch Therapie anbieten.